26. Juli 2013

[Rezension] Silber - Das erste Buch der Träume



Titel: Silber - Das erste Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Fischer
Genre: Jugendfantasy
Seiten:

Einband: Hardcover
Preis: 16,99€
Bestellen? *klick hier*

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.

Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.

Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen…

Der Fischer Verlag verdient eine Auszeichnung für die schönsten Kerstin-Gier-Cover :D. Ich liebe es und es passt perfekt zum Buch.

Ich würde auch fast so weit gehen und sagen, dass mir "Silber" ein Stück besser gefällt als "Rubinrot". Möglicherweise könnte das daran liegen, dass kein Junge in "Silber" so nervig ist wie Gideon. Und wenn wir schon mal beim Thema sind: "Silber" erinnert auch überhaupt nicht an "Rubinrot" (bis auf das Setting London vielleicht). Es ist eine ganz andere Geschichte mit ganz anderen Charakteren.

Mit Liv hat man auch wieder eine weibliche Protgonistin, die man sofort mag. Und neben Liv gibt es noch diese bezaubernde Familie. Eine Schwester die sich für einen Detektiv hält und eine Mutter die des öfteren mal erwähnt, wie wild ihre Jugend war.

Die vier Jungs aus Liv`s Träumen Grayson, Jasper, Henry und Arthur sind alle so charismatisch, dass ich nie durcheinander kam (ich muss das erwähnen, weil ich das häufig habe, wenn zu viele Charaktere in einer Geschichte auftauchen). Jeder ist auf seine Art sympathisch und jeder hat einen Charakterzug, der ihn einzigartig macht. Ich bin so gespannt wie es zwischen DEM EINEN und Liv weitergeht.

Etwas seltsam fand ich zuerst, dass ab und zu eine Art GossipGirl auftaucht, die den Tratsch der Schule auf einem Blog veröffentlicht. Ich bin mir noch sicher wofür diese anonyme Person gut sein soll, aber ich denke das Geheimnis wird sich in den nächsten zwei Bänden lüften.

Insgesamt hat Kerstin Gier wieder eine fantastische Geschichte kreiert, die mich aus dem Alltag entführt hat. Man merkt beim Lesen gar nicht wieviel Zeit vergangen ist und das ist immer ein gutes Zeichen. Das ich die Traumwelten immer direkt vor Augen hatte ist ebenfalls ihr verdienst.

Kerstin Gier hat wieder geschafft mich total an ein Buch zu fesseln. Ich habe "Silber" einen Tag lang nicht aus den Händen gelegt und dann war es auch schon zu Ende. Und jetzt kann ich es nicht glauben, dass ich noch 10 Monate warten muss bis der zweite Teil erscheint. Wie fies!

5 von 5

Kommentare:

  1. So ein Zufall, ich hab das Buch gerade eben zuende gelesen :D
    Und ich kann dir nur zustimmen, es ist wirklich toll!

    LG Lulu

    AntwortenLöschen
  2. Ohman, ich glaub, ich muss das Buch wirklich lesen... alle schwärmen ja ausnahmslos davon... Ahrg, wieder eine Reihe ... Aber deine Rezension macht mich ebenfalls sehr neugierig! :)
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
  3. Ich will das Buch ja auch unbedingt lesen, aber ich glaube ich warte bis die ganze Reihe raus ist. Erstens gibts die dann bestimmt wieder in so ner schönen Schuberbox und zweitens, dass find ich noch wichtiger, kann ich dann alle auf einmal durchlesen und muss nicht ungeduldig warten.
    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das Buch auch diesen Monat gelesen :-) Fande es aber nicht besser als "Rubinrot", wobei mit Gideon schon echt Recht hast xD

    Dieser Gossip Girl Blog kommt mir auch noch komisch vor...ich bin gespannt wer dahinter steckt.

    LG Ani

    AntwortenLöschen
  5. Klingt, als könnt ich es meiner Freundin Liv zu Weihnachten schenken. :D

    AntwortenLöschen
  6. Irgendwie hat mich die Story von dem Buch noch nicht so richtig gepackt....aber alle schreiben immer so tolle Dinge darüber ^^
    Vielleicht sollte ich mir doch noch einen Ruck geben (:

    AntwortenLöschen
  7. Ich wills auch unbediiingt lesen..jetzt sofort ;) aber ich muss warten bis ich Geld habe ): NEIIIIIN...aber es hört sich sooo gut an, und als ich die Leseprobe gelesen habe, war ich vollends überzeugt dass ich es lesen MUSS!

    Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass du es ganz schnell lesen kannst ;)

      Löschen
  8. Das Cover ist wirklich traumhaft *_*.
    Zwar ein bisschen düsterer als die der Edelstein-Trilogie, aber total passend. Ist auch von der gleichen Künstlerin :).

    Naja, so arrogant wie Gideon ist zwar keiner, aber nervig ist Jasper schon irgendwie ^^. Und Arthur ist irgendwie gestört O.o ^^
    Mir hat es jetzt nicht direkt besser gefallen, weil dafür einfach zu viele Fragen noch offen sind, aber es könnte die andere Reihe durchaus toppen :).

    Secrecy hat mich auch ziemlich stark an "Gossip Girl" erinnert. Ich fand den Blog zwar informatov (sonst hätte man z.B. nichts über Anabels Ex erfahren), aber ich wäre auch ohne ihn ausgekommen.

    Aber alles in allem wirklich ein tolles Buch :)).

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...