5. August 2012

[Rezension] Team Zero 01: Heißkaltes Spiel

www.bookshouse.de
Heißkaltes Spiel: Team Zero 01 von Eva Isabella Leitold
Erscheinungsdatum: 01.01.2011
Verlag: Sieben Verlag
Seiten: 204
Genre: Romantic Thrill
Altersempfehlung: ab 16

Team Zero - Special Agents mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

Detective Josephine Silvers Gabe, in den Geist anderer einzudringen, hat schon oft dazu beigetragen, dass ihr SWAT-Team brutale Killer stellen konnte. Ihre überraschende Versetzung in eine andere Stadt, schreibt sie ihrem jüngsten Fall zu, bei dem nicht alles nach Plan lief, und der sie vor ein unerklärliches Rätsel stellt.

Als Special Agent William Turner seine neue Mitarbeiterin kennenlernt, sprühen sofort die Funken! Diese Frau ist in jeder Hinsicht eine Herausforderung für den Leiter des Team Zero. Josy bringt eine Seite in ihm hervor, die er zu unterdrücken gelernt hat, um seine Gabe zu kontrollieren. Josy wirft ihn nicht nur als Vorgesetzten aus der Bahn, sondern auch als Mann.


Doch Josys Leben ist ihn höchster Gefahr, denn ein Serienkiller ist ihr auf den Fersen – und dieser ist noch weitaus gefährlicher, als jeder andere Verbrecher, dem Josy und William je entgegen getreten sind. Aber wie erwischt man einen Mörder, der seinen Häschern immer um einen Schritt voraus ist? (bookshouse.de)



Am Anfang wusste ich nicht so Recht, was ich von Josi halten soll. Sie steht in ihrer alten Einheit kurz vorm Burn Out und kommt leicht zickig rüber. Aber schnell merkt man, dass da mehr dahinter steckt. Josi hat in der Vergangenheit schon zu viel erlebt. Ich habe plötzlich Mitleid mit ihr bekommen. Will hingegen ist ein Traum von einem Mann. Man merkt schnell, dass die beiden einfach perfekt zusammen passen würden.

Gut fand ich, dass man sofort die anderen Team Zero Mitglieder kennen lernt. Da diese sofort sympatisch sind, freu ich mich auch schon auf die nächsten Bücher. Ich bin schon gespannt, weil da bestimmt noch das ein oder andere Geheimnis gelüftet wird.

Wirklich negativ fand ich, dass das Buch nur 207 Seiten hat. Ich war so gefesselt von der Geschichte und schwupp - Ende! ;)

Was mir noch aufgefallen ist: Die Geschichte hat sehr viele Ähnlichkeiten mit den Schattengänger-Büchern von Christistine Feehan. Also, wer diese Bücher mag, mag auch definitiv das Team Zero.

Tolle Geschichte, die leider viel zu schnell zu Ende war. Tolles Team, von dem ich demnächst noch mehr lesen werde. Ich bin schon wahnsinnig gespannt.


5 von 5

Ein großes Dankeschön geht an den Sieben Verlag. Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommentare:

  1. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich mir das Buch kaufen soll. Werde jetzt wohl nicht mehr daran vorbei kommen! :)
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich habe dich bei einem kleinene Spiel getaggt und würde mich freun wenn du mitmachst:
    http://ichliebelesen.blogspot.de/2012/08/meine-herzbuchbucher.html

    Liebste Grüße, Lea :))

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...